Roulette: Übung macht den Meister

Wer beim Online Roulette gewinnen möchte, benötigt viel Übung und Glück. Selbstverständlich ist es möglich, auch als Anfänger zu gewinnen, dennoch sollte man als Spieler wissen, was man tut. Das schwierigste an Roulette sind die Regeln an sich. Wenn die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten einmal bekannt sind, steht dem Vergnügen nichts mehr im Weg.

Auf der Webseite piratesdelcaribe.at/roulette-online.html bekommen Sie ebenfalls nützliche Informationen zum Thema, die Sie sich ansehen sollten. Wir gehen mit Ihnen Schritt-für-Schritt durch, wie Sie Roulette lernen und wie Sie Ihre Skills verbessern. Auch geben wir Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Chancen beim Roulette verbessern.

Unsere Geheimtipps fürs Online Roulette haben in Spielerkreisen bereits Legendenstatus und das zu Recht


TOP 3 CASINOS
1 Wildz Wildz Casino
JETZT SPIELEN
2 Betiton Betiton
JETZT SPIELEN
3 Royal-Vegas Royal Vegas
JETZT SPIELEN

Schritt 1: Lernen Sie die verschiedenen Varianten kennen

Bevor Sie sich für ein Roulette entscheiden, sollten Sie die verschiedenen Varianten testen. In unseren Regionen wird hauptsächlich das französische Roulette gespielt. Dieses wird komplett in Französisch moderiert und auf dem Tisch befindet sich ein französischer Aufdruck.

Das europäische Roulette ist identisch mit der französischen Version, mit dem Unterschied, dass dieses meistens in Englisch moderiert wird bzw. in der Sprache, in dessen Land es angeboten wird.

Ebenfalls bekannt ist das amerikanische Roulette. Dieses ist ähnlich wie das europäische Roulette, dennoch gibt es einige kleine Differenzen. Die geläufigste ist die Doppelnull und diese ist der Grund, warum Sie sich besser von dieser Variante fernhalten.

Diese Doppelnull verschlechtert nämlich Ihre Chancen beim Roulette. Wohl sind die Unterschiede minimal, wer die besten Wahrscheinlichkeiten genießen will, sollte immer darauf achten.

Es gibt noch weitere Versionen, zum Beispiel das VIP-Roulette, das Speed-Roulette und viele andere. Wir empfehlen Ihnen, schauen Sie sich die verschiedenen Arten im Online Casino an. Lesen Sie die Spielregeln dazu und entscheiden Sie sich am Ende für eines, welches Sie intensiv üben möchten.

Die gute Nachricht, die Setzmöglichkeiten sind fast überall gleich. Wenn Sie eines beherrschen, können Sie auch die vielen anderen. Nur ist es wichtig, dass Sie die kleinen Unterschiede kennen, damit Sie keinen Fehler machen.

Schritt 2: Die Regeln der verschiedenen Varianten kennenlernen

Wie erwähnt, starten Sie bei einer Version, damit Sie einmal die Grundlagen erlernen. Je nach Variante gibt es 37 oder 38 Roulette Zahlen. 36 Zahlen sind immer schwarz oder rot. Dann gibt es noch ein bis zwei Felder, die grün sind. Die 37 Zahlen beziehen sich auf die europäische Variante und die 38 auf die amerikanische Version, wegen der Doppelnull.

Falls Sie bei der europäischen Variante zum Beispiel auf Schwarz oder Rot setzen und es kommt die Null, verlieren Sie Ihren Einsatz. Bei der amerikanischen Version würden Sie einen Teil zurückerhalten. Wobei es hier auch Unterschiede je nach Variante gibt, deswegen ist es wichtig, dass Sie sich mit den verschiedenen Möglichkeiten auseinandersetzen.

Beginnen Sie immer mit den einfachen Chancen. Dazu zählen etwa Schwarz/Weiß, Gerade/Ungerade, Niedrig/Hoch. Hier haben Sie fast immer eine 50/50 Chance, außer die Kugel hält auf der Null, deswegen ist es knapp unter 50%. Mehrfache Chancen bringen Ihnen höhere Gewinne, jedoch sind die Wahrscheinlichkeiten geringer. Setzen Sie auf eine der 37 Zahlen, spricht man von Plein. Wer auf zwei benachbarte Zahlen setzt, tätigt ein Cheval.

Drei Zahlen in einer Querreihe sind Transversale usw. Wir möchten jetzt nicht auf alle Möglichkeiten eingehen. Möchten Sie Roulette erlernen, sollten Sie generell eine ausgereifte Anleitung dazu lesen, damit Sie einen schnellen Einstieg finden. Wer mit einfachen Chancen startet, macht auf jeden Fall nichts verkehrt.

Schritt 3: Üben Sie Roulette im Demomodus

Wir empfehlen, nicht sofort im Echtgeldmodus zu starten. Sobald Sie die Regeln kennen, sollten Sie den Demomodus starten und dort die verschiedenen Möglichkeiten ausprobieren. Lassen Sie sich Zeit, damit Sie wissen, was Sie tun. Nach und nach werden Sie auch feststellen, wie hoch die Gewinnchancen sind. Bzw. Welche Beträge Sie empfangen, wenn Sie diese oder jene Variante nutzen.

Tipp: Im Demomodus kann man nicht kostenlos spielen. Es ist aber möglich, die DealerInnen zu beachten. So lernen Sie bereits eine Menge und können sich auf die Echtgeldversion vorbereiten.

Schritt 4: Suchen Sie sich ein faires Online Casino

Sobald Sie die Regeln perfekt beherrschen, steht dem Umstieg in den Echtgeldmodus nichts mehr im Weg. Wichtig ist, dass Sie ein faires Online Casino finden. Achten Sie auf die Lizenz und die Sicherheitsrichtlinien. Wichtig ist, dass die Webseite SSL verschlüsselt ist und sämtliche Informationen aufweist. Etwa: Gültige AGB, Datenschutzrichtlinien, SSL-Verschlüsselung usw. Auch zum Thema Spielerschutz sollten Hinweise vorhanden sein.

Schritt 5: Lohnen sich Strategien?

Wer ein wenig spielt, stellt sich irgendwann die Frage, ob Strategien etwas nutzen. Es gibt einige, etwa Martingale, die bekannt sind. Die schlechte Nachricht, Taktiken bringen selten etwas. Bei Martingale werden Einsätze immer wieder verdoppelt. Sie setzen zum Beispiel 1 Euro auf Rot, falls Schwarz kommt, setzen Sie 2 Euro auf Rot usw. Bis Ihre Farbe auftaucht. Leider sind Sie nach wenigen Runden bereits mehrere hundert Euro los. Wer möchte, kann Strategien zum Spaß anwenden. Wirklich etwas bringen, tun diese jedenfalls nichts.

Schritt 6: Nutzen Sie einen Bonus

Statt auf irgendwelche Taktiken zu spekulieren, sollten Sie sich eine Prämie schnappen. Solche werden häufig in Online Casinos angeboten. Aber Achtung: Nicht jeder Bonus ist im Tischspielbereich gültig. Wir empfehlen Ihnen, bringen Sie vorab in Erfahrung, ob Roulette zur Anforderung zählt oder nicht. Manchmal können Sie den Bonus schon nutzen, aber er zählt nur zum Teil zur Umsatzanforderung. Jeder Bonus muss nämlich mehrfach umgesetzt werden, bevor eine Auszahlung möglich ist. All das erfahren Sie ebenfalls in den Umsatzanforderungen.

Tipp: In jenen Casinos, wo spezielle Prämien fürs Live-Casino vergeben werden, haben Sie die besten Chancen auf großzügige Boni. Auch gibt es manchmal Cashback, Treueprogramme und Ähnliches. Vergleichen Sie die verschiedenen Anbieter, damit Sie einen finden, bei dem Sie sich wohlfühlen.

Fazit:

Roulette ist nicht schwer. Wer einmal die Regeln und Möglichkeiten kennt, kommt rasch voran. Merken Sie sich, dass es keine Strategie gibt, die zu 100% fruchtet. Sie benötigen auf jeden Fall Glück, wenn Sie Roulette spielen. Investieren Sie nur so viel, wie Sie entbehren können, und das Spiel darf beginnen.

Menu